wochenender_about_teaser.jpg

dIe Idee

Die Idee für den Wochenender ist aus unserer persönlichen Begeisterung für die Nordseeküste entstanden. Wir wollten keinen typischen Fremdenführer machen mit einer Fülle anonymer Tipps, sondern ein Buch mit handverlesenen, von persönlichen Begegnungen geprägten Empfehlungen, zum Ausprobieren und Weitererzählen. Und weil uns das nicht nur sehr viel Spaß gemacht hat, sondern es auch noch überaus gut angekommen ist, fangen wir jetzt erst richtig an und locken mit weiteren Büchern in besondere deutsche Regionen – oft nur eine Autostunde entfernt von den großen Städten.  

 

die Macher*innen

Elisabeth Frenz ist Fotojournalistin in Hamburg und seit vielen Jahren mit ihrer Familie passionierte „Nordseefahrerin“. Und sie fand, es war nun an der Zeit, diese Leidenschaft zu teilen. Um die Idee vom ersten Buch zu verwirklichen, entdeckte sie gemeinsam mit der Fotografin Yvonne Schmedemann auf ausgedehnten Recherchefahrten zwischen Dithmarschen, Eiderstedt und Nordfriesland wunderbare Orte und Plätze und fand mit Art Director Andreas Teichmann die richtige Form, die Faszination dieser Orte in einem Buch umzusetzen. Mit neuen Büchern und zusätzlichen Regionen wächst nun auch das Team um weitere Fotograf*innen und Autor*innen.